Informationen zur geplanten Londonfahrt 2021

 
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte des 8. Jahrgangs,
liebe Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs,


aufgrund der momentanen Coronalage konnte der geplante Informationsabend zur Londonfahrt 2021 leider nicht stattfinden. Damit Sie dennoch umfassend informiert sind, bzw. ihr umfassend informiert seid, stelle ich Ihnen bzw. euch im Folgenden die wesentlichen Rahmendaten und Informationen kurz in schriftlicher Form zusammen. Zu allererst muss ich natürlich darauf hingewiesen, dass alle nachfolgenden Informationen nur unter Vorbehalt zu verstehen sind. Sollte sich das Infektionsgeschehen so wie im Moment darstellen bzw. noch verschärfen oder nicht deutlich entspannen, ist eine verantwortungsvolle Durchführung der Londonfahrt leider ausgeschlossen.


Wann findet die Fahrt statt?

Geplant ist die Hinreise für Montag, 12.4.2021. Per Reisebus fahren wir früh morgens gegen 7 Uhr in Wesel an der Schule los und kommen (u.a. nach der Fährüberfahrt Dünkirchen – Dover) Montagabend in London an. Die Rückfahrt erfolgt am Freitag, 16.4.2021 am späten Nachmittag in London. Über Nacht fahren wir zurück nach Wesel und kommen dann früh morgens gegen 7 Uhr wieder an der Schule an.


Wer fährt mit?

Bei den vergangenen Fahrten konnten immer rund 40 Schülerinnen und Schüler an der Fahrt teilnehmen. Sollte es mehr Anmeldungen als verfügbare Plätze geben, wird ein Losverfahren durchgeführt. Bezüglich der Anmeldung gilt, dass E- und G-Kurs -Schülerinnen und –Schüler die gleichen Chancen haben! Begleitet wird die Fahrt von vier Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule. Darüber hinaus gibt es einen englischen Ansprechpartner (einen Lehrer an einen englischen Schule) vor Ort. Sowohl die Lehrer, als auch der englische Anprechpartner sind für die Schülerinnen und Schüler jederzeit telefonisch erreichbar.


Wie sieht die Unterbringung aus?

Die Schülerinnen und Schüler sind in Gastfamilien untergebracht. Kein Schüler, bzw. keine Schülerin wird allein in einer Gastfamilie sein; immer mindestens zwei Schülerinnen und Schüler werden in eine Familie gehen. Die Familien sind langjährig erprobt und eingestellt auf den Umgang mit ausländischen Gastschülerinnen und –schülern. Die Schülerinnen und Schüler sind im Stadtteil London-Harrow untergebracht. Hierbei handelt sich um einen gehobenen Stadtteil, der etwas außerhalb des Stadtzentrums liegt und die geringste Kriminalitätsrate Londons aufweist. Ins Stadtzentrum fahren wir mit der U-Bahn (ca. 20 – 25 Minuten).


Wie läuft die Fahrt ab?

Die Schülerinnen und Schüler sind in der Regel abends (ab ca. 18 Uhr) und morgens (bis ca. 8 - 8:30 Uhr) in den Gastfamilien. Zentraler Treffpunkt jeden Morgen ist die Harrow Bus Station und von dort aus fahren wir mit der U-Bahn ins Stadtzentrum (ca. 20 – 25 Minuten). Am Dienstag, Donnerstag und Freitag haben wir Programm in London selbst – zum Teil gemeinsam als Gruppe und zum Teil in Kleingruppen. Am Mittwoch besuchen wir einen der bekanntesten und schönsten englischen Küstenorte: Brighton. Nach Beendigung des Tagesprogramms bleiben die Schülerinnen und Schüler in ihren Gastfamilien. Eigenständige Erkundungen am Abend sind nicht gestattet.

 

Was gibt es zu sehen/erleben?

Sehen werden wir weltbekannte Sehenswürdigkeiten (z.B. Buckingham Palace, Tower of London, Tower Bridge, London Eye,...), sowie das Leben in einer der bedeutendsten Metropolen der Welt und dem beliebtesten Seebad an Englands Südküste. Darüber hinaus lernen wir die englische Kultur und Lebensweise kennen und die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, die englische Sprache in realistischen Situationen anzuwenden.


Weitere Informationen

Den Anmeldebogen finden Sie auf der Homepage unserer Schule. Bei Interesse drucken Sie sich den Bogen aus, füllen ihn vollständig aus und geben ihn unterschrieben über die Klassenleitung oder im Sekretariat für Herrn Schütz ab. Bitte beachten Sie das Rückgabedatum. Zu- und Absagen werden bis spätestens Ende des 1. Halbjahres versandt. Im Falle einer Zusage, bitte ich Sie um Zahlung der Reisekosten (ca. 300 €) bis zum in der Zusage genannten Datum und ggf. um die Beantragung eines Reisepasses und das Abschließen einer  Auslandskrankenversicherung. Zusätzlich benötigen die Schülerinnen und Schüler Taschengeld vor Ort für Verpflegung am Tag oder Souvenirs (ca. umgerechnet 80€). Frühstück und  Abendessen erhalten die Schülerinnen und Schüler von den Gasteltern. Im Falle einer Zusage ist die Teilnahme an der London-AG (Mittwoch 8./9. Stunde) im 2. Halbjahr von Februar bis zu  den Osterferien verpflichtend (LRS-Kurse werden für die Zeit der Teilnahme an der London-AG ausgesetzt). In der AG werden beispielsweise organisatorische Dinge oder weitere  Fragen geklärt und der Aufenthalt in London vorbereitet.

Ich hoffe, die meisten Ihrer, bzw. eurer Fragen beantworet zu haben. Sollte es dennoch Fragen geben, kontaktieren Sie/ihr mich gerne unter folgender E-Mailadresse:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abschließend wünsche Ihnen, bzw. euch vor allem gute Gesundheit und hoffe, dass Corona letztendlich die Durchführung der Fahrt zulässt.

Mit freundlichen Grüßen
Markus Schütz
(Leiter der Londonfahrt)

 

Klicken Sie hier um diese Infos als PDF-Datei zu sehen.

Klicken Sie hier für das Anmeldeformular zur Fahrt.


Drucken